7. Dezember 2010

Ich finde meine Worte nicht mehr, sie sind weg. Steckengeblieben in meinen Gedanken und dort werden sie auch für immer bleiben.

Kommentare:

  1. iriiiinaaa das passt jetzt zwar nur mittelmässig hier hin, aber ich habe soeben mein porte-monnaie im zug liegen lassen mit allen kärtchen (presseausweis auch) und ich muss das grad irgendwie loswerden, ich bin SOOO bescheuert :(
    und dann hat es mich noch aufgeregt dass im f&f IMMERNOCH mein uraltes kackbild und mein altes alter angegeben war, ich bin verletzt in meinem stolz! ach irina und um diesem exzessiv wutemotionsüberaldenen kommentar noch irgendwie einen positiven touch zu verleihen, sag ich noch, dass ich mich freue, dich das nächste mal zu sehen. und das mein ich auch so. freunde sind gut und manchmal hilft es nur schon, daran zu denken, dass man freunde hat! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiss nicht, wer du bist, aber ich weiss, das es schwer ist, sich selbst zu sein!

    PS: Ich lese euren Blog sehr gern! :)

    AntwortenLöschen