16. September 2010

Manchmal bin ich so unzufrieden, dass ich zu traurig bin, um wütend zu sein.

Ich hasse Berge. Sie sind so unglaublich schweizerisch. So hässlich felsig-steinig, so dürr-braun. Mit Schnee sind sie okay. Aber ansonsten sind sie's sowas von nicht.
Und ich rauche viel zu viele Zigaretten. Ich ziehe sie so tief, wie's nur geht, damit mein Kopf wenigstens ein kleines bisschen dreht. Damit er nicht immer nur in die ewig gleiche Richtung denken muss.

Kommentare:

  1. spatz, sag mir was dich beschäftigt. morgen?
    <3

    AntwortenLöschen
  2. urghs berge..
    trimmen den horizont aufs minimum

    AntwortenLöschen