26. August 2010

(Nur eine kleine kurze Klarstellung: Alle Texte und Bilder auf diesem Blog sind original von uns. Falls nicht, findet ihr die Quelle noch im selben Post. Wie gesagt, nur eine kleine kurze Klarstellung.)


Ich fliege hoch über der Stadt, unter mir sehe ich einige Lichter sanft leuchten, doch das hellste aller Lichter kommt aus meinem Herzen. Die Luft, das Wasser, die Erde peitscht um meinen Körper aber ich bin genug stark. Ich schaff das alles. Die anderen mögen dich nicht sehen aber neben mir schwebt ein zweiter Körper, durchsichtig und lautlos. Von ihm strahlt die grösste Kraft aus, weil es eine vereinte ist. Wisst ihr, wie stark ihr mich macht? Ich könnte ewig so fliegen.

Kommentare: